Bodenuntersuchungen von Kleingartenanlagen in Kiel

Untersuchung von altlastverdächtigen Kleingartenanlagen im Bereich von Altablagerungen

5 Kleingartenanlagen in Kiel wurden als altlastverdächtig eingestuft, da diese sich im Bereich von Altablagerungen befinden.
In enger Abstimmung mit der unteren Bodenschutzbehörde der LH Kiel und dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) wurde ein Untersuchungskonzept erarbeitet und die Untersuchungen der Wirkungspfade Boden – Mensch, Boden – Nutzpflanze und Boden – Grundwasser durchgeführt.

Auf der Basis der Prüfwerte der BBodSchV wurden für den Wirkungspfad Boden – Mensch einzelfallbezogene Beurteilungswerte unter Berücksichtigung der Exposition abgeleitet. Im Ergebnis der Gefährdungsabschätzung hat sich im Fall der Kleingartenanlage Baumwegkoppel der Altlastenverdacht bestätigt.

Zur Gefahrenabwehr wurden Schutz- und Beschränkungsmaßnahmen empfohlen und den Vertretern der Ratsversammlung Kiel vorgestellt.

Projekt Gallerie

Titel
Titel

Beschreibung

press to zoom
press to zoom
1/1